Book

Unsere Inklusiv-Leistungen bei jedem Aufenthalt

Alle ansehen

Schliessen
Vom alpinen Frühstück bis zum Skipass

Bei uns ist mehr für Sie dabei

Alle unsere Übernachtungspreise und Pauschalen beinhalten folgende Leistungen:

Kulinarik

Gaumenfreuden

  • Welcome-Apéro
  • Alpine Schlemmerfrühstücksbuffets
  • Zvieri für den kleinen Hunger zwischendurch
  • Abends köstliche Dîners, zusammengestellt aus täglich wechselnden Karte

Sollte das Nachtessen nicht in Ihrem Arrangement inkludiert sein, reservieren wir Ihnen gerne einen Tisch in einem unserer Restaurants Engadiner Gourmet-Restaurant GuardaVal, Allegra im Hotel Belvedere, Bistro Belvair oder im Thailändisches Restaurant Nam Thai.

Bad | Spa | Wellness | Fitness

Wellness & Fitness

  • Engadin Bad Scuol von allen 3 Hotels direkt erreichbar, täglich unbeschränkte Eintritte ab 8.00, Kinder ab 11.00, bis 21.45 Uhr in die Bäder- und Saunalandschaft des Mineralbades auf 13‘000 m²
  • SPA Vita Nova | Belvedere Wellnessbereich mit Saunen, Dampfbad, Whirlwannen, Ruheraum
  • «San tras aua» | GuardaVal Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Ruheraum
  • Sportbad Quadras 
  • Freizeitanlage Trü Freibad im Sommer, Eisbahn & Curling im Winter
  • ORIGYM Fitness | Teilnahme an Open Gyms und 2 Kurse nach Wahl pro Aufenthalt

Skipass inklusive

Skifahren oder Winterwandern

  • Von 11. Dezember 2021 bis 18. April 2022 profitieren Sie als Gäste der BELVEDERE HOTEL FAMILIE vom Skipass inklusive. Nutzen Sie vom Anreise- bis und mit Abreisetag die Bergbahnen und Lifte im Skigebiet Motta Naluns-Ftan-Sent. Der Skipass ist bereits ab der ersten Übernachtung inklusive.
  • Für Nichtskifahrer werden Winterwanderwege im Skigebiet mit herrlichem Bergpanorama präpariert und können mit dem Skipass inklusive Angebot gratis genutzt werden.
  • Schlittelspass auf der längsten Schlittelbahn der Region, 3.5 km, abseits der Skipisten, mit dem «Skipass Inklusive» auf Motta Naluns-Prui-Ftan so oft wie Sie möchten. Schlittelmiete nicht inklusive.

Sportbus & PostAuto im Winter

Sie wollen mal nicht Skifahren?

Dann nutzen Sie Ihre Gästekarte für Ausflüge im Unterengadin und entdecken Sie die landschaftliche Schönheit des Tales und die malerischen Dörfer. Auch im Winter sind neu sämtliche PostAuto-Linien zwischen Brail und Martina inklusive (exkl. S-charl & Biketransport).

Berg | Wanderpass

Wunderbare Panoramen

Im Sommer täglich eine Berg- und Talfahrt (exkl. Bike-Transport):

  • Gondelbahn Scuol - Motta Naluns (26.5.-29.5.22 & 4.6.-30.10.22)
  • Sessellift Ftan - Prui (18.6.-23.10.22)
Bus | PostAuto

Im ganzen Unterengadin

  • Sämtliche Linien zwischen Brail und Martina, exkl. S-charl (exkl. Bike-Transport)
Rhätische Bahn

Ausflüge mit der kleinen Roten

  • Freie Fahrt mit der Rhätische Bahn auf der Linie Scuol-Tarasp - Zernez (2. Klasse, exkl. Bike-Transport)
Golf

Ab aufs Green

Bei uns erhalten Sie 25% Green Fee Reduktion für den Golfplatz Vulpera. Unsere Hotels sind nur 3 km vom Golfplatz entfernt.

Und zusätzlich ...

Während Sie bei uns wohnen

  • eine gefüllte Badetasche mit Bademänteln und Badetüchern*
  • ein Wanderrucksack in Ihrem Zimmer*
  • frische Früchte in der Lobby
  • Gratis WLAN
  • Transfer zum Bahnhof Scuol bei An- und Abreise
  • Teilnahme an diversen Aktivitäten laut Wochenprogramm
  • Mehrwertsteuer, Service und sämtliche gesellschaftlichen Anlässe

* leihweise für die Zeit Ihres Aufenthaltes bei uns

Effektive Massnahmen

Reduktion des Ressourcenverbrauchs in den Hotels

Nachhaltigkeit gehört bei uns auch ins tägliche Geschäft, beispielsweise mit der Reduzierung des internen Ressourcenverbrauchs. Wir sind laufend daran unsere Prozesse anzupassen und unsere Angebote nachhaltiger zu gestalten, ohne das Ferienerlebnis unserer Gäste zu beeinträchtigen. Hier einige Beispiele der Massnahmen:

Wäschewechsel: Um den Verbrauch von Wasser, Waschmittel und Energie zu reduzieren werden in unseren Hotels die Betten während des Aufenthaltes nicht täglich frisch bezogen, sondern nur dann, wenn der Gast es wünscht. Hierzu gibt es in jedem Zimmer ein Arvenholzwürfel, den man beim Wunsch nach einem Wäschewechsel aufs Bett legen kann.

Pantoffeln: In vielen Luxushotels gehörten die Einwegpantoffeln zum guten Ton. Dass sie zum einen in Plastik verpackt sind und zum anderen nach jedem Gast entsorgt werden, ist nicht mehr zeitgemäss und keineswegs nachhaltig. Deshalb sind bei uns die Pantoffeln nicht mehr standardmässig auf dem Zimmer, sondern nur noch auf Anfrage zu bekommen.

Wasserkaraffe: Anstelle von weitgereistem Mineralwasser in Flaschen, was beim Transport jede Menge CO2 Emissionen verursacht, stellen wir in den Zimmern Wasserkaraffen zur Verfügung. Diese können mit unserem hervorragenden Quellwasser aus dem Wasserhahn gefüllt werden.

Food-Waste: Auch in der Küche soll das Entsorgen von Lebensmitteln auf ein absolutes Minimum reduziert werden. So versuchen wir möglichst Überproduktionen zu vermeiden, was vielleicht mal dazu führt, dass ein Gericht aus ist und nachproduziert werden muss. Hier hoffen wir auf das Verständnis unserer Gäste. Unsere Grünabfälle sowie Fleischabfälle werden zudem strikt vom Restmüll getrennt und zur lokalen Sammelstelle gebracht.

Digitalisierung: Um auch unseren Papierverbrauch zu senken, setzen wir auf die Digitalisierung unserer Betriebe. So werden möglichst viele Informationsmaterialien von Papier auf digitale Medien umgestellt. Der Aufbau, sei es für die Software und auch für die Hardware ist kostspielig und aufwändig. Deshalb schreitet die Digitalisierung Stück-für-Stück voran. Beispielsweise ersetzen wir in wenigen Monaten unsere Zimmermappen durch eine digitale Plattform auf welcher sämtliche Hotelinformationen per Smartphone abgerufen werden können.